Autohaus- und Automotive-Marketing. Automotive Blogger, Keynote-Speaker, Founder & Consultant.

Tipps zum Gewinnspiel auf Instagram

Der Entschluss, ein Gewinnspiel auf Instagram zu veranstalten ist rasch gefasst. Die Erstellung ist mit unserem Social-Media-Planer autogram.it auch kinderleicht und schnell durchgeführt. Dennoch gibt es für ein Autohaus oder eine Werkstatt, einige Dinge zu beachten. Um sicher unterwegs zu sein, gilt es die plattformeigenen Richtlinien sowie auch die wettbewerbs- und datenschutzrechtliche Vorgaben zu beachten.

Instagram gehört seit 2012 zu Facebook. Somit ähneln sich die Regeln für Gewinnspiele, auf beiden Kanälen sehr. Auch Instagram betont in seinen Richtlinien die Hinweispflicht, dass Instagram in keiner Verbindung mit dem Gewinnspiel steht.

Ebenso darf nicht zu falschen Markierungen aufgerufen werden. Bedeutet das theoretisch, die Teilnehmer des Gewinnspiels nicht dazu ermutigt werden dürfen Freunde, Bekannte etc. auf Bildern zu markieren, auf denen sie nicht zu sehen sind. Allerdings ist es wiederum zulässig, Freunde und Bekannte in den Kommentaren zu verlinken/markieren.

Gerade diese Optionen, sind bei Gewinnspielen sehr beliebt. Es liegt also in der direkten Verantwortung eines jeden einzelnen Betreibers eines Accounts, was für Handlungen er zur Teilnahme am Gewinnspiel vorgibt. Ein gesundes Abwegen von rechtlichen Rahmenbedingungen und unternehmerischen Absichten ist ein guter Weg. An dieser Stelle noch der ergänzende Hinweis, das auch die jeweilige Impressumspflicht beachtet und umgesetzt werden  muss. Tipps zur Impressumspflicht für das Autohaus findest du hier.

Folgende Teilnahmebedingungen und Hinweispflichten für Gewinnspiele, gehören auf Instagram zum Standard:

  • Wer ist der Veranstalter des Gewinnspiels?
  • Wer darf teilnehmen?
  • In welchem Zeitraum findet das Gewinnspiel statt?
  • Was muss getan werden, um teilzunehmen?
  • Was ist der Gewinn?
  • Wie werden die Gewinner bestimmt und benachrichtigt?
  • Art und Weise der Gewinnausschüttung (Abholung, Versand, etc.)

Da die Teilnahmebedingungen gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 4 TMG klar, eindeutig und leicht zugänglich sein müssen, sollten diese neben dem Erscheinen im eigentliche Posting auch extern abrufbar sein. Oder man verweist ausschliesslich über einen Link im Posting auf die entsprechenden Teilnahmebedingungen. Dieser Link ist dann allerdings nicht klickbar, was es wieder schwierig macht die Anforderungen zu erfüllen. Eine Alternative dazu ist es, den Link über die Instagram-Bio bereitzustellen. Mit entsprechenden Verweis im Posting und zum Beispiel unter Verwendung von auto.onl lässt sich dies praktikabel umsetzen. In dem Zuge lassen sich auch die notwendigen Datenschutzhinweise umsetzen.

Übrigens gibt es auch bei der Bekanntgabe / Benachrichtigung der Gewinner, datenschutz- und wettbewerbsrechtliche Hürden zu meistern. Praktikabel ist an der Stelle, den oder die Gewinner in einem Kommentar zu erwähnen und aufzufordern, sich per Direct Message (DM) beim Veranstalter des Gewinnspiels zu melden. So geht der initiative Kontakt vom Nutzer aus.

Empfehlung zu „Gewinnspiel auf Instagram“

Neben den oben genannten Pflichtangaben, empfehlen wir noch folgenden Text (Disclaimer am Ende platzieren) in jedem Gewinnspiel-Post zu integrieren:

„Die persönlichen Daten der Teilnehmer verbleiben bei (Firmenname einfügen) und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Gewinner gestatten (Firmenname einfügen) ihre Namen in abgekürzter Form (Vorname, Anfangsbuchstabe Nachname) zu veröffentlichen. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert!“

Solltest Du Unterstützung, bei der Erstellung eines Gewinnspiels auf Instagram benötigen, so melde dich bei uns.

Dein Stefan Jentzsch

 

Achtung: Keine Rechtsberatung. Solltest du dir unsicher sein, kontaktiere deinen Anwalt.

Tipps und Tricks

Kundenstimmen:

5 out of 5 stars

Mitglied im:

Der Mittelstand. BVMW > Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Bekannt aus:


© 2019 auto-vita.de

Alle Rechte vorbehalten.
Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktnamen, Handelsnamen oder Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Rechteinhabern steht es jederzeit frei, einer Verwendung zu widersprechen.
Stefan Jentzsch ist zertifizierter Partner und Board-Member im automotive-heads.com Netzwerk. automotive-heads.com entwickelt, patentiert, plant, fertigt und liefert innovative digitale Konzepte für die Automobilindustrie. Dienstleistungen und Systeme für Autohäuser, Werkstätten und Zulieferer. Digitales-Marketing für automotive Produkte, Systeme, Verfahren, Rechte, Ideen und Lizenzen. Venture-Capital & Seed-Investments. – …we drive your sales!
Brauchen Sie Hilfe? Chatten Sie mit uns