Autohaus- und Automotive-Marketing. Automotive Blogger, Keynote-Speaker, Founder & Consultant.
Online-Kurs im Autohaus

Online-Kurs im Autohaus als effizientes Lernmittel

Gehörst Du auch zu der großen Mehrheit an Mitarbeitern im Autohaus, welche sich mehr persönliche Weiterentwicklung und Qualifizierung im Job wünschen? Angesichts der immer komplexeren Aufgabengebiete und dem stetig wachsenden Erfolgsdruck im automobilen Umfeld, ist das mehr als verständlich. Wie wäre es mit einem Online-Kurs im Autohaus, der es Dir ermöglicht, die dafür notwendigen Kompetenzen zu entwickleln? Dieses Wissen und Know-how hilft dir dabei, Arbeitssituationen zu beurteilen, zu lösen und erfolgreich zu sein.

Wahrscheinlich kennst Du solche Lernformate wie Online-Kurse, Web-based-Training oder E-Learning, eher nur als Pflichtprogramm im Rahmen deines Angestelltenverhältnisses. Leider sind diese Trainings, kaum auf deine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten. Schlimmer noch, werden sie häufig als lästiges Übel und nicht als Chance angesehen. Das ist schade, denn das Potential von Online-Kursen, für Dich als Mitarbeiter ist riesig.

Nun kannst Du dich auf das von deinem Arbeitgeber vorgegebene Programm verlassen, oder es auch mal kritisch hinterfragen und eventuell neue Wege gehen. Denn elementar ist, das ein Lernmittel und dessen Inhalt, es auch schafft Deine Zeit im Autohaus positiv und nachhaltig zu verändern. Im besten Fall, überzeugst Du deinen Arbeitgeber davon, über den Tellerrand (des Herstellers) hinauszuschauen. Deine persönliche Kompetenzentwicklung und die Aneignung von Expertenwissen steht im Fokus und sollte entsprechend gefördert werden. Es kann nur in seinem Sinn sein, dass Du fit bist und einen tollen Job machst! Die Mitarbeiter im Unternehmen, bilden das Rückgrat welches wesentlich zum Erfolg beiträgt.

Bei der Entscheidung, welches Lernmittel das in der jeweiligen Situation passende ist, sollten folgende Fakten berücksichtigt werden:

  • Lernen muss Spass machen.
  • Die Investition in Wissen ist die beste Anlage.
  • Wissen ist Macht und Bildung eine der wichtigsten Voraussetzungen für Erfolg.

Was ist das Problem im Autohaus?

Wir beobachten immer wieder, wie Mitarbeiter im Autohaus, mit Aufgaben oder Herausforderungen konfrontiert werden welche sie nicht positiv bewältigen können. Das liegt meist, nicht an der Motivation des Einzelnen. Die Ursache liegt vielmehr, in fehlender oder unzureichender Vorbereitung auf die zu erwartenden Aufgaben. Erschwerend kommt noch dazu, dass die verfügbare Zeit sich neues Wissen und zusätzliche Kompetenzen anzueignen, immer kürzer wird.

Durch das Defizit an Wissen und Know-how, kann es zu folgenden negativen Effekten kommen:

  • Mangelnde Arbeitsergebnisse
  • Fehlende Motivation beim Mitarbeiter
  • Fehler im Prozessablauf
  • Persönliche Unzufriedenheit beim Mitarbeiter
  • Unruhe im Team
  • Unzufriedene reklamierende Kunden
  • Krankheitszustände beim Mitarbeiter
  • Verfehlung von Umsatzzielen
  • Ungesundes Arbeitsklima
  • Häufung von Kundenbeschwerden
  • Verschlechterung der Unternehmens-Reputation

Das ernüchternde Ergebnis, ist dann Unzufriedenheit bis hin zur Frustration. Das gilt für beide Seiten, Arbeitnehmer wie Arbeitgeber.

Welche Voraussetzungen benötigt es?

Um dem entgegenzuwirken, muss der einzelne Mitarbeiter, in die Lage versetzt werden seine Aufgaben überhaupt erfüllen zu können. Dafür benötigt es Wissen und Kompetenzen.

Im grundlegenden Gedanken ist es eher sekundär, ob Wissen nun online oder offline vermittelt wird. Wichtig ist, dass es zum Wissenstransfer kommt, damit der einzelne Mitarbeiter sein Arbeitspensum auch für sich selbst und den Arbeitgeber zufriedenstellend erfüllen kann.

Doch genau dieser Wissenstransfer ist die große Herausforderung. Nicht weil das benötigte Wissen nicht zu beschaffen oder extern abrufbar ist, sondern weil es schwierig ist, den individuellen Bedarf des Einzelnen zu decken. Je genauer die Lerninhalte und das Format der Wissens-Vermittlung, mit den Anforderungen des Lernenden übereinstimmen, desto besser ist der Lernerfolg und die Motivation.

Genau da kommt der „Online-Kurs im Autohaus“ ins Spiel. Gegenüber klassischen Lernmitteln und Formaten, haben Online-Kurse eine Reihe an starken Vorteilen. Diese Eigenschaften und Merkmale, machen professionelle Online-Kurse, zu einer in vielen Fällen perfekten Ergänzung oder sogar optimalen Form zur Vermittlung von Wissen. Jede Medaille hat natürlich zwei Seiten. So gibt es auch Nachteile, welche in der Auswahl der Lernmittel bedacht werden sollten. Bevor wir darauf eingehen, klären wir erst die Frage, was ein Online-Kurs überhaupt ist.

Was ist ein Online-Kurs?

Prinzipiell ist ein Online-Kurs ein Lernmittel / Lernmedium. Er enthält im Regelfall die gleichen Informationen, wie eine persönliche Schulung oder ein Präsenzseminar. Der technische Unterschied ist, dass alle Inhalte und Anweisungen on demand über das Internet ausgegeben werden.

Ein Online-Kurs ist ein standardisierter Prozess, oder auch Lernweg, der den Kursteilnehmer von seinem Ausgangspunkt zu einem definierten Lernziel führt. Im Bezug auf den Mitarbeiter im Autohaus als Kursteilnehmer, löst dieses Ergebnis in der Regel ein Problem des Kursteilnehmers und/oder ist eine gewonnene persönliche Kompetenz.

Im Optimalfall wird dabei nicht nur Wissen vermittelt, sondern der Kursteilnehmer im Lernprozess auch individuell unterstützt.

Vorteile vom Online-Kurs im Autohaus

  • Absolut Zeit- und ortsunabhängig
  • Schnelle Wissensaufnahme durch audiovisuelle Lerninhalte
  • Sehr komfortabel da immer und überall abrufbar
  • Zugang offen und unabhängig von Herstellern/OEM
  • Handy, Tablet, PC & Smart-TV möglich
  • Keine Reisekosten
  • Sofort einsetzbar
  • Ausbildung ist kontrollierbar
  • Mehr Selbstständigkeit beim Lernen
  • Individuelles Lerntempo
  • Keine Wartezeiten
  • Gleichbleibende Qualität der Lerninhalte
  • Keine Unterbringungskosten
  • Einfache Aktualisierungsmöglichkeiten

Nachteile vom Online-Kurs im Autohaus

  • Erfordert viel Selbstdisziplin (Doch ohne Motivation wärst Du auch nicht hier.)
  • Erhöhte Beansprachung der Augen (Idee: Lieber eine Stunde Video-Kurs am Tag, als z.B. eine Stunde Instagram-Feed.)
  • Geringere Interaktionsmöglichkeiten (Um das zu verbessern, können zum Beispiel ein Interner Chat, ein Experten-Netzwerk und eine Facebook-Gruppe angeboten werden.)
  • Technischer Sachverstand nötig (Die Aufnahme des Online-Kurses muss intuitiv möglich sein. Jeder der im Internet surft, sollte dies tun können.)

Was macht einen Online-Kurs im Autohaus so effizient?

Wie in den aufgelisteten Vorteilen deutlich wird, können Online-Kurse sehr individuell auf Dich als Kursteilnehmer angepasst sein. Sie ermöglichen, ein lebens- und berufsbegleitendes Lernen. Du bestimmst was, wann, wo und in welchen Rhythmus du an Wissen aufnimmst. Ebenso lassen offene und frei verfügbare Lerninhalte, sich besser auf deinen Wissensstand hin auswählen. Egal ob du zum Beispiel in einem Ford- oder BMW-Autohaus, im freien Handel oder einer Werkstattkette arbeitetest. Dein individueller Lerntyp steht im Fokus! Die Bildungsprogramme der Hersteller / Arbeitgeber, insofern sie überhaupt existieren, lassen dies meist nur sehr begrenzt zu.

Ein weiterer grosser Vorteil, ist das Ansprechen von verschiedenen Sinnesorganen. Durch die sinnvolle Kombination von Video und Audio, sorgen Online-Kurse im Videoformat, für eine schnelle Wissensaufnahme. Verstärkt wird dieser Effekt, wenn noch zusätzliche Inhalte wie Text, Bild, Grafiken, Animationen eingebaut werden.

Menschen merken sich 80% durch Sehen, 20% durch Lesen, 10% durch Hören.

Somit haben Online-Kurse im Videoformat, gegenüber zum Beispiel klassischen E-Books oder Whitepapern als losgelöstes Medium, einen entscheidenden Vorteil. Das Bewegtbild in Kombination mit der Stimme und Persönlichkeit des Kursleiters, macht das Format zu einem effizienten audiovisuellen Lernmedium.

Warum sind Online-Kurse im Videoformat so erfolgreich?

Videoinhalte und vor allem Video-Kurse verändern die Art und Weise zu lernen. Diese Entwicklung gilt es aufzugreifen und mit dem hohen Bedarf, an individueller und personenbezogener Förderung und Kompetenzentwicklung für Autohäuser, freie Händler, Werkstätten und Lack/-Karosseriebetriebe zu verbinden.

Nehmen wir das Beispiel, des klassischen Lehrbuchs. Das ist quasi das Offline-Äquivalent zu einem Online-Kurs. Wenn das Buch gedruckt wird, ist es schon veraltet. Dagegen können Inhalte von Online-Kursen ständig aktualisiert werden. Gerade in einer Zeit, welche von schnellem Wandel und rascher Entwicklung geprägt ist, können Online-Kurse effizient und zeitnah Wissenslücken schließen.

Presse-Aussagen zu Online-Kursen und Video-Nutzung

  • „Uns überzeugt, dass die Kurse den Teilnehmern Spaß machen, praxisnah sind und mit aktuellen Daten arbeiten“
  • „Bei unseren Präsenztrainings wird das Wissen kompakt in wenigen Tagen vermittelt – gleichzeitig wollen immer mehr bei uns über mehrere Monate hinweg kontinuierlich und online lernen
  • „Jeder hat seine eigene Vorliebe fürs Lernen“
  • „Die einen lernen lieber in der Gruppe und im klassischen Präsenztraining, die anderen lieber selbständig und online.“ (Aussagen von Malte Sommer & Vandana Zitterell / Audi / verantwortlich für Kompetenzentwicklung in Big Data und Künstlicher Intelligenz)

Link zur Quelle:

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/flexibles-lernen-karriere-per-onlinekurs-16327552.html

 

  • „Für 60 Prozent der Internetnutzer in Deutschland ist YouTube hilfreich, um neue Fähigkeiten für die persönliche oder berufliche Weiterentwicklung zu erlernen.“
  • „50 Prozent der Schüler nutzen YouTube-Videos zum Lernen. “ (Quelle: Horizont/Rat für kulturelle Bildung)

Link zum Artikel:

https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/marketingkanaele/youtube/wie-marken-von-youtube-erklaervideos-profitieren/

 

  • „45 Prozent der Bundesbürger nutzen digitale Lernmittel zur privaten Weiterbildung.“
  • „87 Prozent schätzen besonders, sich dank digitaler Technologien immer und überall weiterbilden zu können.“
  • „59 Prozent sind überzeugt, mit digitalen Formaten schneller und zielgerichteter zu lernen.“
  • „20 Prozent lernen mit kostenpflichtigen Angeboten.“
  • „Zeit- und ortsunabhängiges Lernen ist entscheidender Vorteil.“
  • „Digitale Angebote sind viel leichter in den Alltag zu integrieren und steigern Motivation und Lernerfolg. Nie war es einfacher, unabhängig von Zeit und Ort zu lernen – etwa auf Bahnfahrten, im Wartezimmer oder in der Mittagspause“ (Aussage Achim Berg / Bitkom-Präsident)
  • „Zudem können die Inhalte besser und zielgerichteter vermittelt werden. Neue Technologien wie das sogenannte adaptive Learning passen das Lernangebot genau an den individuellen Wissensstand und Lernfortschritt des Nutzers an.“ (Aussage Achim Berg / Bitkom-Präsident)
  • „Eine gute Qualifikation und die Bereitschaft zu einer stetigen Weiterqualifizierung sichern langfristig Chancen auf dem Arbeitsmarkt und ermöglichen Teilhabe in der digitalen Welt. Dieses Potenzial müssen wir heben, indem Politik und Wirtschaft bessere Voraussetzungen für lebenslanges und informelles Lernen schaffen.“ (Aussage Achim Berg / Bitkom-Präsident)

Link zum Artikel:

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Fast-jeder-Zweite-bildet-sich-online-weiter.html

Fazit zu Online-Kurs im Autohaus

Bildung ist ohne Zweifel, eine der wichtigsten Voraussetzungen für persönlichen Erfolg und Zufriedenheit im Job. In den letzten Jahren hat sich die Art und Weise, Bildung zu erlangen und Wissen aufzunehmen, stark verändert. Vor allem die fortschreitende Digitalisierung, sich wandelndes Mediennutzungsverhalten und der Wunsch nach individueller Bildung sind Antreiber dieser Entwicklung.

Die Relevanz von selbst gesteuerten Lernen im betrieblichen Kontext, gewinnt weiter stark an Bedeutung.

Online-Kurse bilden mit ihren vielen Vorteilen gegenüber klassischen Lernmitteln, eine praktische Alternative und Ergänzung. Mit ihnen lassen sich meist schneller und individueller Lernziele und damit verbunden auch mögliche Karriereschritte erreichen.

Auf was wartest Du?

Hast Du das Potential für dich erkannt und möchtest gern mit deinem 1. Online-Kurs starten? Dann komm auf unsere offene und Herstellerunabhängige Lernplattform „Superstars im Autohaus“.

Superstars im Autohaus
Superstars im Autohaus

„Superstars im Autohaus ist die multimediale Lernplattform für Dich als Mitarbeiter im Autohaus. Geschaffen von Autoköpfen, mit über 20 Jahren Praxis-Erfahrung, um Deinen persönlichen & beruflichen Erfolg zu steigern und dich als Experte auf deinem Gebiet zu festigen. Durch exklusive und praxisorientierte Online-Kurse, gewinnst Du genau den Wissensvorsprung, der Deine Zeit im Autohaus positiv und nachhaltig verändert. Mehr Verkäufe, mehr Umsatz, mehr Anerkennung und begeisterte sowie loyale Kunden.

Online-Kurs im Autohaus
Online-Kurs im Autohaus

Die Bandbreite an Online-Kursen, reicht dabei von Selbstmanagement des Mitarbeiters, über Online-Vertriebsstrategien im Fahrzeugverkauf bis hin zur Optimierung der eigenen Webpräsenz.

Deine persönliche Kompetenzentwicklung und die Aneignung von Expertenwissen, macht dich zum Superstar im Autohaus. Denke daran, die Investition in Wissen ist die beste Anlage!

Hier gehts zu https://superstars-im-autohaus.de/home

 

Dein Stefan Jentzsch

Ausbildung, Online-Kurs, Weiterbildung

Kommentare (2)

  • Cooles Konzept. Ist ja oft so, dass Autos auch eine Leidenschaft sind, weil man auf Marken oder Modelle wie Ford Mustang steht. Wenn dann keine Weiterbildung und Förderung kommt, dann wird der Traumberuf schnell träge und öde und dann wars das. Von daher super Idee!

  • Vielen Dank für das Feedback! Super Beispiel und vollkommen richtig. Leidenschaft und Motivation im Job, sind entscheidende Faktoren um glücklich und erfolgreich zu sein. Umso wichtiger, dass diese auch durch persönliche Förderungen und Einbeziehung gestärkt werden. Grüsse in die Schweiz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kundenstimmen:

5 out of 5 stars

Mitglied im:

Der Mittelstand. BVMW > Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Bekannt aus:


© 2019 auto-vita.de

Alle Rechte vorbehalten.
Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktnamen, Handelsnamen oder Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Rechteinhabern steht es jederzeit frei, einer Verwendung zu widersprechen.
Stefan Jentzsch ist zertifizierter Partner und Board-Member im automotive-heads.com Netzwerk. automotive-heads.com entwickelt, patentiert, plant, fertigt und liefert innovative digitale Konzepte für die Automobilindustrie. Dienstleistungen und Systeme für Autohäuser, Werkstätten und Zulieferer. Digitales-Marketing für automotive Produkte, Systeme, Verfahren, Rechte, Ideen und Lizenzen. Venture-Capital & Seed-Investments. – …we drive your sales!
Brauchen Sie Hilfe? Chatten Sie mit uns